• Dr. Heinsohn & Partner bundesweit

    Die Steuerkanzlei Dr. Heinsohn & Partner in Hamburg und Boizenburg betreut Ihre Klienten bundesweit.

  • Leistungen aus einer Hand

    Dr. Heinsohn & Partner bietet Ihnen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung.

  • Online-Buchhaltung vom Steuerberater

    Mit der Systemlösung der Steuerberatung Dr. Heinsohn & Partner digitalisieren Sie Ihre Buchhaltung.

Sie befinden sich hier: Start » Kanzlei
Dr. Heinsohn
» News-Archiv

04/2013 Gesetzgebung: Übungsleiter- und Ehrenamtspauschale werden erhöht

Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Stärkung des Ehrenamts zugestimmt. Neben den Änderungen bei den Anforderungen an die Gemeinnützigkeit steht dabei insbesondere die Anhebung von zwei Pauschalen im Fokus: Rückwirkend zum 1.1.2013 wird die Übungsleiterpauschale um 300 € auf 2.400 € jährlich angehoben. Ebenfalls rückwirkend wird die Ehrenamtspauschale von jährlich 500 € auf 720 € erhöht. Für den Bereich der Sozialversicherung gelten die neuen Beträg[mehr]


03/2013 Der neue Zahlungsverkehr ab 2014 und was Sie heute schon tun können

Mit SEPA beginnt ein europäisch einheitliches Zahlungsverfahren Unter SEPA versteht man den Aufbau eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes mit einheitlicher Währung und einheitlichen Zahlungsverkehrsinstrumenten (Single Euro Payments Area). Mit der Einführung von SEPA wird die heutige Vielfalt an nationalen Zahlungsverkehrsformaten eliminiert. Somit vereinfacht sich der Zahlungsverkehr für europaweit tätige Unternehmen. Teilnehmer sind d[mehr]


02/2013 Steuervereinfachungsgesetz 2013: Die Pläne im Überblick

In seiner Sitzung vom 14.12.2012 hat der Bundesrat einem Gesetzesantrag der Länder Hessen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein zugestimmt und damit beschlossen, den Gesetzentwurf für ein Steuervereinfachungsgesetz 2013 beim Deutschen Bundestag einzubringen. Der Entwurf enthält sowohl Vereinfachungen als auch Belastungen, die u.a. zur Gegenfinanzierung beitragen sollen. Die Neuregelungen sollen grundsätzlich ab dem Veranlagungszeitraum [mehr]


01/2013 Getrennte Veranlagung auch bei der Steuerklassenkombination III und V

Steuerpflichtige können grundsätzlich auch dann die getrennte Veranlagung wählen, wenn der Lohnsteuerabzug nach den Steuerklassen III und V durchgeführt wurde. Dies hat das Finanzgericht Münster aktuell entschieden. Im Streitfall wurde der Lohnsteuerabzug der verheirateten Steuerpflichtigen nach den von ihnen vor etwa 20 Jahren gewählten Lohnsteuerklassen III und V vorgenommen. Nachdem über das Vermögen des Ehemanns das Insolvenzverfahren eröffn[mehr]


Treffer 43 bis 46 von 46
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-46 Nächste > Letzte >>